Steißlingen – hurra, wir sind Weltmeister!

Die stolzen WM-Gewinner mit ihren „Weltmeistermacher“ Ralf Weber und Bürgermeister Ostermaier
… zumindest haben unsere Steißlinger Grundschüler die Mini-Handball-Weltmeisterschaft in Singen gewonnen

Schülerinnen und Schüler der Klassen 4 a und 4 b unserer Grundschule nahmen mit ihrem Lehrer Ralf Weber am 08.03.2017 bei der Singener Mini-WM im Hallenhandball erfolgreich teil. Eigentlich sehr erfolgreich, denn sie wurden mit „Island“, dem Land das sie vertraten, Mini-Handball-Weltmeister.
Herzlichen Glückwunsch!

An diesem besagten Mittwoch fand bereits zum 10. Mal die Handball-Mini-WM in der Singener Münchriedhalle statt. Diese Veranstaltung ist auf die Grundschulen des Landkreises Konstanz ausgerichtet und lehnt sich an den Spielplan der diesjährigen Herren-WM in Frankreich an. Jede Grundschulmannschaft vertritt somit eine der Teilnehmernationen. 160 Mädchen und Jungen aus insgesamt 17 Schulen aus dem gesamten Landkreis waren angemeldet und kämpften um den Sieg. Jede Mannschaft für ein Land und natürlich im entsprechenden Länder-T-Shirt.
Durchgeführt wurde es in Kooperation des Friedrich-Wöhler-Gymnasiums Singen mit Jugend Trainiert Für Olympia und der Handballabteilung der DJK Singen.
Die bereits mehrfach prämierte Veranstaltung, bei der in diesem Jahr 20 Grundschul-mannschaften teilnahmen, hat bei vielen Grundschulen inzwischen einen festen Platz im Terminkalender bekommen. Sowohl Lehrer als auch Schüler und Schülerinnen sind jedes Mal ganz heiß auf die Teilnahme ihrer Mannschaften an diesem Turnier.

Einen Weltmeister zu begrüßen, war für Bürgermeister Ostermaier natürlich ein ganz besonderer Anlass und eine große Freude. Er lobte die um die Wette strahlenden Gewinner Janne Fehringer, Lina Maack, Aliya Spoo, Pit Bauer, Noel Kurth,  Adrian Lehmann, David Schmidt und Noah Stolpa und belohnte sie und ihren Trainer mit einem kleinen Geschenk.

„Dies ist eine große Sache, nicht nur für die Schule, sondern auch für ganz Steißlingen“ so Herr Ostermaier und erkundigte sich nach dem Verlauf der Spiele und erfuhr, dass die Steißlinger Handballer alle Spiele, bis auf eines, ganz klar mit jeweils 10 oder mehr Toren gewannen. Insgesamt waren von den drei Mädels und fünf Jungs 7 Spiele zu machen. Ein Junge spielt erst seit drei Wochen Handball, die anderen sind alle schon längere Zeit beim TuS Handball mit dabei. Wichtig zu erwähnen, so die kleinen Handballer, wäre auch die Mitwirkung von Mareike Vigh, ihre Trainerin vom Handball. Es machte allen Spaß und sie sind sichtlich stolz auf ihren Pokal. Sportlehrer Ralf Weber bedankte sich beim Bürgermeister für die Einladung und freut sich sehr, dass die Schule zu vielen Anlässen so gut von der Gemeindeverwaltung unterstützt wird.

Bis zur nächsten Weltmeisterschaft!


Veröffentlicht am Donnerstag, 16. März 2017

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.