In den nächsten Wochen finden verschiedene Sonderabfuhrtermine statt

Hierzu geben wir folgende wichtige Informationen:

Folgende Materialien werden getrennt entsorgt:


•    Altmetall  
Alteisen/Schrott wird am Samstag, 22. April 2017 ab 6 Uhr durch die Jugendabteilung  des TUS abgeholt.

•    Altholz
Die Altholzabfuhr findet am Montag, 24. April 2017 ab 6 Uhr statt.
Zu Altholz gehört: Altholz aus dem Innenbereich, Möbel aus Holz und Spanplatten, Gebrauchsgegenstände wie beispielsweise Obst- und Versandkisten oder furniertes Holz (Möbel aus Küchen-, Wohn- und Schlafzimmer).
Beachten Sie: Die genannten Materialien werden in haushaltsüblichen Mengen abgeholt. Bei größeren Mengen aus Umbaumaßnahmen erfolgt keine Entsorgung über die kommunale Abfuhr.
Holz aus dem Aussenbereich (behandelt und unbehandelt), behandeltes Holz (mit Farbe und Lacke, beispielsweise Fensterläden und Aussentüren), Holz aus dem Garten oder speziellen Bereichen wird nicht mitgenommen. Diese müssen selbst bei einer Entsorgungsfirma angeliefert werden.


•    Sperrmüll
Die Sperrmüllabfuhr findet am Dienstag, 25. April 2017 ab 6 Uhr statt.
Sperrmüll ist wie der Begriff schon sagt „sperriger Müll“, der nicht in die Restmülltonne passt. Beispielsweise: Matratzen, Couchgarnituren, Skier, Teppiche, Kunststoff-Wäschekörbe etc.
Nicht mitgenommen werden: diverse Teile von Fahrzeugen (Autos, Motorräder).
Beachten Sie: Es wird nur Sperrmüll in haushaltsüblichen Mengen abgeholt, keine Haushaltsauflösungen.


•    Kühlgeräte
Kühlgeräte/Kühlschränke werden am Mittwoch, 26. April 2017 ab 6 Uhr abgeholt. Anmeldung bis spätestens 24.04.2017 notwendig bei Frau Mogg Tel.: 92 93-21. Es werden keine Gebühren erhoben.

Bitte beachten Sie:

  • Nicht ordnungsgemäß getrennte Abfälle können nicht abgefahren werden!
  • Es werden nur haushaltsübliche Mengen abgefahren,d.h. Müll aus Wohnungsauflösungen, Umbauten o. ä. wird nicht abgefahren!
  • Denken Sie daran, dass die nächsten Sammlungen erst wieder im Herbst 2017 stattfinden!
  • Sollten Sie Fragen zu den Sonderabfuhren haben, wenden Sie sich bitte an Frau Sandra Mogg,  Tel.: 92 93-21 oder per Mail: smogg@steisslingen.de

 


Veröffentlicht am Donnerstag, 13. April 2017

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.