Hard, 7. Änderung

Der Gemeinderat der Gemeinde Steißlingen hat am 02.03.2020 in öffentlicher Sitzung den Entwurf des Bebauungsplans Industriegebiet „Hard, 7. Änderung“ gebilligt und beschlossen, die Entwürfe nach § 3 Abs. 2 und nach § 4 Abs. 2 Baugesetzbuch öffentlich auszulegen.

Ziele und Zwecke der Planung

 

Mit der Aufstellung der Bebauungsplanänderung sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Ansiedlung neuer Betriebe im Industriegebiet geschaffen werden.

 

Die Gemeinde Steißlingen hat in den letzten 20 Jahren eine stetige Entwicklung und Nachfrage nach Handwerks- und Gewerbeflächen. Die bisherige positive Entwicklung des Gewerbestandortes Steißlingen soll gesichert bleiben. Eine Änderung der bau- und planungsrechtlichen Festsetzungen im Bereich der Planänderung ist notwendig um eine sinnvolle Nutzung der Flächen zu gewährleisten.

Bei der Änderung des rechtskräftigen Bebauungsplans „Hard“ sind neben der Einbeziehung einer zusätzlichen Verkehrsfläche und dem Wegfall einen Schutzstreifens keine inhaltlichen Anpassungen vorgesehen. Die Art und das Maß der Bebauung bleiben wie im Originalplan „Hard“ bestehen.

Der Bebauungsplan im beschleunigten Verfahren wird ohne frühzeitige Beteiligung nach § 3 Abs. 1 BauGB und ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB aufgestellt.

Die Auswirkungen auf die Schutzgüter Boden/Wasser, Klima/Luft, Tiere, Pflanzen und biologische Vielfalt, sowie auf das Orts- und Landschaftsbild als auch die artenschutzrechtliche Prüfung sind im Umweltbeitrag dargestellt. Ersatzhabitate werden innerhalb des Plangebiets errichtet.

Der Öffentlichkeit sowie den berührten Behörden und sonstigen Trägern öffentlicher Belange wird Gelegenheit zur Stellungnahme gegeben.

Auslegung

Zur Darstellung der allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung besteht für jedermann die Möglichkeit, die Planung mit Vertretern der Verwaltung zu erörtern und sich zu der Planung zu äußern.

Der Entwurf des Bebauungsplans und der Begründung sowie der Umweltbeitrag sind

von Montag, dem 16.03.2020 bis Freitag, dem 17.04.2020,

je einschließlich, bei der Gemeinde Steißlingen, Gemeindeverwaltung, Schulstraße 19, 78256 Steißlingen, im Flur des Erdgeschosses, Rathausaltbau (Zimmer 3) während der üblichen Öffnungszeiten öffentlich ausgelegt.

Jedermann kann während der angegebenen Auslegungsfrist, also bis einschließlich 17.04.2020, Stellungnahmen mündlich zur Niederschrift während der Dienststunden bei der Gemeindeverwaltung Steißlingen (Schulstraße 19, 78256 Steißlingen) vorbringen oder schriftlich an die Gemeindeverwaltung Steißlingen richten. Bei schriftlich vorgebrachten Stellungnahmen sollte die volle Anschrift der Beteiligten angegeben werden. Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben können.

Dienststunden der Gemeindeverwaltung Steißlingen:

Montag bis Freitag                  von   8.00    bis  12.30 Uhr

Mittwoch                                 von 14.00    bis  18.00  Uhr


Dokumente & Links

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.