Kinderhaus Storchennest - Kindergartenbereich

Storchennest

In unserem schönen, hellen und modernen Kinderhaus Storchennest, bieten wir im Kindergartenbereich maximal 93 Plätze für 3-6 jährige Kinder mit unterschiedlichen Betreuungszeiten an, um den Bedarf heutiger Familien gerecht zu werden.

1. Leitziele

Im Kinderhaus Storchennest steht in der Erziehung der uns anvertrauten Kinder die Förderung der Selbständigkeit und die Toleranz gegenüber den Mitmenschen sowie die Wertschätzung der Umwelt an erster Stelle. Viele Kinder verbringen hier einen Großteil des Tages. Aus diesem Grund sind uns eine enge Zusammenarbeit und der Austausch mit den Eltern (Erziehungspartnerschaft) über deren Kinder besonders wichtig.

2. Pädagogisches Konzept

Der Kindergartenbereich arbeitet nach dem „Offenen Konzept“, jedoch mit festen Bezugskindergruppen. In den Funktionsräumen finden die Kinder unterschiedliche Materialien und Herausforderungen, welche sie in ihrer persönlichen Entwicklung unterstützen. Während des Freispiels können die Kinder innerhalb der ihnen bekannten Regeln frei entscheiden, welche Spielbereiche sie nutzen wollen. Die Erzieherinnen unterstützen die Kinder bei ihren Entscheidungen und passen das Material und Raumangebot regelmäßig den Bedürfnissen der Kinder an.

Besonders kleine Kinder brauchen feste Bezugspersonen um sich wohl zu fühlen. Deshalb hat jedes Kind eine Bezugserzieherin, welche die Eingewöhnung und die individuelle Entwicklung intensiv begleitet, beobachtet, dokumentiert und im (jährlichen) Elterngespräch reflektiert.

In den kleinen, alterspezifischen Bezugskindergruppen erfahren die Kinder täglich Lernangebote zu unterschiedlichen Themen des Orientierungsplanes (Bildungsplan für Kindertageseinrichtungen in Baden-Württemberg) und werden so optimal auf die Schule vorbereitet.

Im täglichen Morgenkreis werden alle Kinder mit einem gemeinsamem Ritual begrüßt. Allgemein gültige Regeln werden besprochen und Neuheiten in den Funktionsräumen vorgestellt. Die Kinder erhalten die Möglichkeit, besondere Fähigkeiten oder Selbsthergestelltes zu präsentieren. Der weitere Tagesablauf wird den Kindern vorgestellt.

3. Funktionsräume

  • Entdeckerland

Im Entdeckerland ist eine anregende Umgebung geschaffen, die die Kinder im Denken, der Konzentrationsfähigkeit und Teamarbeit fördert. Die Freude am Lernen, das Interesse an der Umwelt, sowie die Neugierde auf Zahlen und Buchstaben werden geweckt. Dafür stehen:
- Lernspiele
- Experimente
- Bücher
- ein Computer usw.
zur Verfügung.

  • Rappelkiste

Die Rappelkiste bietet die Möglichkeit, soziales Verhalten zu erlernen und weiter zu entwickeln. Im großzügigen Rollenspielbereich und auf der Theaterbühne werden Alltagssituationen nachgespielt.                                                                                                                                                                  
Mit
- Verkleidungsmaterial,
- Handpuppen, 
- verschiedene Themenbereiche etc.
lassen die Kinder eigene Fantasiewelten entstehen.

Im Nebenraum finden die Kinder große Holzkästen, in denen verschiedene Spielwelten gestaltet sind. Das Angebot wird durch das Musikzimmer im Obergeschoss abgerundet.

  • Werkstatt

Die Werkstatt bietet unterschiedlichstes Material zur freien kreativen Gestaltung an. In Angeboten lernen die Kinder neue Techniken, die sie im Freispiel selbständig umsetzten können. Die Freude am Tun und das Fördern der fein- und graphomotorischen Fähigkeiten stehen hier im Vordergrund. Folgende Möglichkeiten bietet die Werkstatt:
- Malwand
- Bastel- und Maltische
- Werkzeuge und Bänke
- formbare Materialien usw.

  • 2. Ebene

Auf der 2. Ebene der Lernstube und der Werkstatt können die Kinder mit immer wieder wechselnden Baumaterialien ihre Geschicklichkeit, Ausdauer und Denkfähigkeit trainieren.

  • Turnraum

Im Turnraum haben die Kinder während des Freispiels die Gelegenheit, ihren Bewegungsdrang zu stillen. Durch den individuellen Einsatz und Aufbau verschiedener Bewegungselemente wird die motorische Entwicklung der Kinder gefördert. Weiterhin dient der Turnraum für
- den Morgenkreis
- als Bewegungsbaustelle
- für angeleitete Turnstunden, Rhythmik oder Traumreisen und Entspannungseinheiten 

  • Storchenstüble

In unserem gemütlich eingerichteten Storchenstüble können die Kinder während des Freispiels selbst entscheiden, wann und mit wem sie ihr von zu Hause mitgebrachtes Vesper essen möchten. In der Mittagszeit haben die Eltern die Möglichkeit ihr Kind verbindlich für ein warmes Mittagsessen von der Küche des Peter und Paul Kinderheims in Singen zum Preis von 3,30 € anzumelden, oder ein zusätzliches Vesper mitzugeben. Frühstück und Mittagessen werden von den Erzieherinnen betreut, ein gemeinschaftliches Miteinander gepflegt und auf die Einhaltung von Tischmanieren sowie das ordentliche Verlassen des Essplatzes geachtet.

  • Garten

Der Garten kann zu jeder Jahreszeit optimal genutzt werden und regt zur Bewegung an der frischen Luft an. Während der warmen Jahreszeit locken die Wasserpumpe, der Wasserlauf und der Matschbereich rund um den großzügig angelegten Sandkasten mit Rutsche.Die "Fahrstrecke", dieThemenkisten, die Schaukeln und die Spielküche laden das ganze Jahr zum Verweilen ein.

4. Projekte

Regelmäßig finden Projekte im Storchennest statt. Die Themen entstehen durch
- Beobachtung und Interessen der Kinder,
- Interessen und Stärken der Erzieherinnen,
- Mitarbeit der Eltern,
- Engagement der Kooperationspartner,
- Anforderungen  des Orientierungsplans.
Fest verankerte Projekte im Storchennest sind das zur Gewaltprävention beitragende Projekt „Faustlos“, die „Robinsontage“ der Vorschulkinder.

5. Kooperationspartner

- Gemeinschaftsschule Steißlingen: Hier erleben die Vorschüler eine enge Zusammenarbeit des Kindergartens und der Schule, was ihnen den späteren Übergang sichtlich erleichtert.
- Kath. Bücherei Steißlingen: Es werden gemeinsame Leseaktionen durchgeführt, der Büchereiführerschein kann erworben werden.
- Gemeindemusikschule Steißlingen: Das Projekt „Singen, Bewegen, Sprechen“, gefördert vom Land Baden-Württemberg, wird in Kooperation mit einer Musikschullehrerin gemeinsam im Kindergarten durchgeführt.
- Verschiedene Bildungseinrichtungen und Schulen
- Verschiedene Ärzte/Zahnprophylaxe
- Polizei

- Helianthum: Einmal im Monat findet die Begegnung zwischen Jung und Alt statt. Gemeinsame Aktivitäten werden geplant und durchgeführt und Beziehungen geknüpft.
- Verschiedene Frühförderstellen und Integrationshilfen
- Öffentliche Einrichtungen, Betriebe, Geschäfte und Vereine
- Menschen mit interessanten Berufen, Begabungen, ….
- Land Baden-Würrtemberg und Gemeindewerke Steißlingen

6. Tagesablauf

Struktur des Tages: Der Tagesablauf zum Herunterladen.

7. Qualifikation

Im Storchennest arbeiten ausschließlich staatlich anerkannte Erzieherinnen.
Die Mitarbeiterinnen und ihre Weiterentwicklung gezielt zu fördern ist der Schlüssel zu einer guten, pädagogischen Arbeit. Aus diesem Grund nehmen die Erzieherinnen regelmäßig an Fort- und Weiterbildungen teil (z. B. Orientierungsplan, Faustlos, …). Drei Planungstage im Jahr garantieren den fachlichen Austausch und die kontinuierliche Weiterentwicklung des pädagogischen Konzeptes. Weiterhin fungiert der Kindergarten als Ausbildungsstätte für neue Kolleginnen.

Zusätzlich erworbene Abschlüsse der Erzieherinnen:
- staatl. anerkannte Sozialfachmanagerin
- Sozialfachwirt
- Kleinkindpädagogin
- Entspannungspädagogin
- Mentorenausbildung
- Elternberaterin

Weitere Informationen:

Flyer Kindergarten Storchennest für Kinder von 3 - 6 Jahren

Eingewöhnungskonzept für Kinder von 3 - 6 Jahren

Geöffnet:

Öffnungzeiten und Gebühren

Der Kindergarten ist wie folgt geöffnet:

  • Regelöffnungszeiten Kindergarten

Montag-Donnerstag 7.00 Uhr-12.40 Uhr, 14.00 Uhr-16.00 Uhr
Freitag 7.00 Uhr-12.40 Uhr

Gebühr: 94,00 €, Geschwisterkinder 52,00 €

  • Verlängerte Öffnungszeiten

Montag-Freitag 7.00 Uhr-14.15 Uhr

Gebühr: 130,00 €, Geschwisterkinder 72,00 €

  • Ganztagesplatz

Montag-Donnerstag 7.00 Uhr-16.00/17.00 Uhr
Freitag 7.00 Uhr-14.15 Uhr

Gebühr: 237,00/ 258,00 €, Geschwisterkinder 152,00/ 169,00 €, inklusive Mittagessen

 


Dokumente & Links


Ansprechpartner

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.