Freibadsaison neigt sich dem Ende entgegen

Das neue Freiluftschach am See wird eingeweiht
Bitte beachten Sie, dass am 24. September 2020 die Freibadsaison beendet wird. Ab dem 25. September wird der Badebetrieb eingestellt und die Stege gesperrt.

Bis auf Weiteres steht Ihnen außerhalb der Badesaison das Gelände des Freibads als Parkanlage zwischen 10:00 und 17:00 Uhr zur Verfügung. Das Baden ist außerhalb der Badesaison nicht gestattet.

Wir bitten alle Schließfachinhaber, ihre Depots bis spätestens 24.09. zu räumen und den Schlüssel abzugeben. Denken Sie bitte auch daran, Ihre Utensilien (Liegestühle, Sonnenschirme, etc.) abzuholen.

  • Resümée des Freibadpächters

Freibadpächter Stefan Kronenbitter blickt auf eine ungewöhnliche Freibadsaison zurück. Doch obwohl der Freibadsommer 2020, der etwa einen Monat verspätet erst am 15.6. startete, aufgrund der Corona-Auflagen anders als alle vorangegangenen war, sieht er die Saison als eher positiv: „Besonders schön war die große Solidarität der Bürger und Besucher in Wort und Tat. Zum Beispiel brachte mir ein älteres Pärchen als Dankeschön eigenen Honig vom Geißbühl oder eine andere Besucherin brachte einen Karton mit Kugelschreibern, die wir ja dieses Jahr so viel brauchten. Aber auch die vielen anderen Kleinigkeiten und netten Gesten machten es mir möglich, diese seltsame Saison nun doch mit einem Lächeln abzuschließen.“

Vor allem stellt Stefan Kronenbitter auch die meist vorbildliche Einhaltung der Maßnahmen zum Infektionsschutz heraus. Im Laufe der Zeit wurden dann auch anfängliche, kleinere Stolpersteine beseitigt, sodass er nun abschließend auf eine alles in allem positive Saison zurückblickt.

„Ein großes Dankeschön gilt sowohl meinem Team, dass in diesen ungewöhnlichen Zeiten hinter mir stand, als auch der Gemeindeverwaltung, den Hausmeistern sowie dem Bauhof, die alle mit mir an einem Strang gezogen haben“, so Kronenbitter weiter.

Auch die Regelungen zum Freibadbesuch sind gut angenommen worden. Die meisten seien froh gewesen, dass es kein Online-Ticket-System gegeben habe, wie in anderen Gemeinden. Gerade für Kinder oder ältere Besucher sei das Buchen des Eintritts über das Internet oft schwieriger als das Ausfüllen des Kontaktzettels. Auch der dreistündige Wechsel habe sich bewährt und sei ohne größere Probleme vonstattengegangen, zumal dieser ja nicht in Stein gemeißelt war und bei weniger großem Besucherandrang die Besuchszeit verlängert werden konnte.

Stefan Kronenbitter vermeldet in den letzten Tagen der Öffnung des Freibades Besucherzahlen von beinahe 55.000. An wenigen Tagen mit hohen Temperaturen seien zwischen 9:00 und 20:15 Uhr fast 2.000 Besucher insgesamt im Freibad gewesen, wobei die Marke von 2.000 ganz knapp nicht geknackt wurde. Auch an diesen Tagen mit vielen Besuchern waren jedoch keine nennenswerten Zwischenfälle zu vermelden.  

„Die Kioskumsätze brachen dieses Jahr in der verkürzten Saison um etwa die Hälfte ein. Dies war zu erwarten, da durch die 3-Stunden-Regelung gerade die Besucher wegfielen, die sonst den ganzen Tag blieben und auch mehr am Kiosk konsumierten. Alles in allem verlief die Saison aber nicht so dramatisch, wie befürchtet und ich kann zufriedener als erwartet in die bevorstehende Winterpause gehen.“  

  • Auf eine Partie Schach ins Freibad am Steißlinger See

Viele Besucher haben das neue Freiluftschach in der Nähe des Kiosks im Freibad schon entdeckt. Um während der Freibad-Saison unter Corona-Bedingungen keine Nutzungskonflikte zu verursachen, wurde die Schachanlage allerdings erst jetzt eingeweiht.

Ein lang gehegter Wunsch des Schachclubs ist durch die gelungene Fertigstellung der Freiluftschachanlage am See realisiert worden. Passend zum 25-jährigen Vereinsjubiläum konnte das Projekt durch Rücklagen des Vereins und einen Gemeindezuschuss finanziert werden. Das “Seeschach“ stellt eine interessante Bereicherung des Freizeitangebots für Badegäste jeden Alters sowie für die Schachclubmitglieder selbst dar und wird in Zukunft immer wieder für Freilufttrainings des Clubs genutzt werden.


Veröffentlicht am Donnerstag, 10. September 2020

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.