Jahresrückblick 2019

Januar
• Die Sternsinger sammeln 13.285 € für Kinder in Peru 


• Das erste Steißlinger Filmwochenende ist ein großer Erfolg. 600 Besucher schauen sich in der Seeblickhalle den alten Steißlinger Film aus dem Jahr 1956 an. Den 90-minütigen Dokumentarfilm von 2017 sehen am Tag darauf ca. 900 Besucher.


• Die Gemeinschaftsschule startet mit Vorträgen zum Eltern-Schule-Austausch
• Der Gemeinderat beschließt die Weiterentwicklung des Kinderhauses zum Familienzentrum
• Die Beträge zur Entschädigung Ehrenamtlicher werden angepasst / erhöht
• Die Gemeinde Steißlingen beschließt die Bezuschussung des Neubaus des Fasnachtsmuseums Langenstein.
• Die Wiechser Schlosshexen feiern ihr 60-jähriges Bestehen.
• Die Musikschule ist  sehr erfolgreich beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“.

Februar
• Die Fasnacht unter dem Motto „Steißlingen in der Welt von Walt Disney“ beginnt
• Die Wiechser feiern Fasnacht unter dem Motto „60 Jahre – Zeit für ein Festival“
• Der 23. Narrenspiegel der Storchenzunft findet mit rund 130 Akteuren in der Seeblickhalle statt
• Der Kleiderladen des DRK Ortsvereins Steißlingen-Orsingen unterstützt mit seinem Überschuss soziale Projekte in der Gemeinde
• Es ist „Winterzauber“ an der GMS mit vielen Ständen und Mitmachangeboten
• Bei der 19. Rathausmatinee nehmen Christoph Link und Josef Weimert die Zuhörer mit auf eine musikalische Reise um die Welt
• Der Neubau des Feuerwehrhauses erhält eine Auszeichnung für Beispielhaftes Bauen der Architektenkammer BW.

März
• Dem „Steißlinger Wasser“ wird eine gute Qualität bestätigt. Es entspricht den Erfordernissen der Trinkwasserverordnung.
• Es leben insgesamt 64 Flüchtlinge in Steißlingen, viele davon sind in Arbeit.
• Die katholische Kirchengemeinde spendet das Geld aus der letzten Friedenslichtmission der Flüchtlingsarbeit der Gemeinde
• Der Jahresbericht der Bücherei bescheinigt den Steißlingern nach wie vor große Lesefreude. 14 ehrenamtliche Mitarbeiter arbeiten 2.800 Stunden in der Bücherei
• Die Vorschulkinder des Storchennests besuchen mehrere Steißlinger Firmen
• Der Gemeinderat beschließt die Teilnahme am Bundes-Förderprogramm zum Breitbandausbau.
• An der Gemeinschaftsschule übernehmen die ausgebildeten Kinder der Klasse 3 b in der großen Pause die Juniorhelferdienste und unterstützen den Schulsänitätsdienst.• 

April
• Die Autorin Marìa Cecilia Barbetta begeistert mit einer Lesung  im Rahmen der „10. Erzählzeit ohne Grenzen“ rund 110 Zuhörer in der Mensa der Gemeinschaftsschule
• Es findet die erste gemeinsame Sitzung der Jugendvertreter mit den Fraktionsvertretern des Gemeinderates statt.
• Der Gemeinderat beschließt notwendige Brandschutzmaßnahmen an den Gebäuden A und B der Gemeinschaftsschule
• Das Frühlingskonzert der Musikschule lockt viele Besucher an 
• Über 100 große und kleine Helfer sammeln bei der Dorf- und Waldputzete viele Säcke mit Müll

• Der neue Leiter des Polizeipostens Steißlingen, Polizeihauptkommissar Rainer Zeller beginnt seinen Dienst.
• Die Pfadfinder entzünden das Osterfeuer

Mai
• Mehr Bewegung ermöglichen den Schülerinnen und Schüler die neuen Basketballkörbe an der Gemeinschaftsschule, die mit Unterstützung des Schulfördervereins angeschafft wurden.
• Beim Erstwählerforum können sich die 16- bis 21-jährigen Steißlinger über die anstehenden Wahlen informieren
• Die Kommunal-, Kreistags- und Europawahlen finden statt.
• Der Gemeinderat beschließt den Bebauungsplan „Solarpark“ zur Errichtung eines Solarparks im Gewann Stockwiesen.
• Das Frühjahrskonzert unter dem Motto „Fiesta Latina“ des Musikvereins lockt viele Besucher in die beinahe voll besetzte Seeblickhalle
• Der Frauentreff „Treff 29“ wird ins Leben gerufen
• Die Kontaktschleife wird an der Kreuzung Lange Straße/Singener Straße in Betrieb genommen.
• Die Klassen 5 b und 6 a der Gemeinschaftsschule nehmen am Welttag des Buches teil
• Die neuen Spielgeräte auf den Spielplätzen „Mozartstraße“ und „Am Rehmenbach“ werden zur Freude der Kinder in Betrieb genommen

• Die Erschließung „Tal-Erweiterung“ beginnt . Rund 42 Bauplätze werden erschlossen
• Gelungene Sache - bei der 72-Stunden-Aktion der Pfadfinder wird die Anlage rund um die Fronholzhütte erneuert
• Der Gesangsverein Liederkranz gibt sein Abschiedskonzert in der Seeblickhalle

Juni
• Rund 50 Freunde aus Saint Palais sur Mer besuchen 3 Tage Steißlingen anlässlich des Partnerschaftstreffens

• In der Torkel findet ein Zünftiger Dorfabend zusammen mit den französischen Gästen statt
• Lieselotte Brunner-Wendel übergibt ihr künstlerisches Vermächtnis an die Gemeinde. Für die 12 Original-Pastellgemälde wird ein Ausstellungsraum im Rathaus eingerichtet.
• Sechs Gemeinderäte werden von Bürgermeister Mors verabschiedet

• Acht Gemeinderäte erhalten die Ehrenstehle des Gemeindetags für langjähriges Mitwirken im Gremium
• Bürgermeister Mors zeichnet 16 Mehrfach-Blutspenderinnen und Blutspender aus
• Spaß muss auch sein - die Jugendvertreter liefern sich mit Bürgermeister Mors ein Kartrennen im Fahrsicherheitszentrum

 • Der Zirkus Bingo gastiert in Steißlingen. 44 Kinder des Zirkusprojektes zeigen bei einer großen Zirkusvorstellung ihr erlerntes Können.
• 25 Steißlinger Schüler im Alter von 8 – 16 Jahren begeben sich auf große Fahrt nach Saint Palais sur Mer zum einwöchigen Schüleraustausch.
• Das Kinderhaus beteiligt sich an den Aktionstagen zum Schulfrucht- und Milchprogramm

Juli
• Der neu gewählte Gemeinderat wird verpflichtet.

• In Wiechs ist der neue Ortschaftsrat im Amt. Alexander Fuchs wird zum Ortsvorsteher gewählt.
• Das Gesundheitshaus im Dorfkern nimmt konkrete Formen in Planung und Eigentumsfragen an. Schon zuvor fanden Gespräche mit Hausarzt Dr. Leitz zur Gründung einer Gemeinschaftspraxis statt.
• Jubiläum – in der Torkel beginnt der 30. Musiksommer
• Das große Gaukinderturnfest mit fast 500 Kindern findet im Mindlestal statt.
• Die TourneeOper Mannheim gastiert in der Gemeinschaftsschule unter dem Motto: „Oper ist nicht langweilig“
• Die Senioren begeben sich auf einen ereignisreichen Seniorenausflug entlang des Bodenseeufers Richtung Österreich.

• Die Steißlinger Dorfhelferinnen berichten von ihrer Arbeit und bekommen neue Mitarbeiterinnen
• Die Basketballkörbe an der Gemeinschaftsschule werden mit einem Basketball-Turnier eingeweiht
• Die Kommunalpolitische Radtour mit Bürgermeister Mors führt rund 70 interessierte Bürgerinnen und Bürger trotz großer Hitze an verschiedene Projekte im Dorf.

• Die Steißlinger Jugendvertretung ist  als Vorzeigemodell bei den „Reichenauer Tagen zur Bürgergesellschaft“ eingeladen. Höhepunkt ist die  Diskussionsrunde mit Sozialminister Lucha (MdL), an der zwei Jugendvertreter und Bürgermeister Mors teilnehmen.
• Die neuen Photovoltaik-Anlagen auf der Schule und dem Kinderhaus liefern Ökostrom
• Die Gemeinschaftsschule entlässt 86 Schülerinnen und Schüler mit überdurchschnittlichem Abschluss

August
• Der 26. Kindersommer findet während der Sommerferien statt
• Zum traditionellen Brunnenfest in Wiechs haben die Wiechser Schloßhexen ein Theaterstück einstudiert.

• An historischen Gebäuden werden interaktive Beschilderungen angebracht. Die digital lesbaren Schilder liefern mittels QR-Code Informationen zu einem „historischen Rundweg“ durchs Dorf.
• Eine Geschwindigkeitsmessung ergibt, dass nicht an allen Stellen die Geschwindigkeitsbeschränkungen eingehalten werden

September
• Bei den Open-Air-Kinonächten am See werden erstmals Filme auf großer Leinwand am Steißlinger See gezeigt.

• Rolf Maier erhält die Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg.
• Der zweite Seniorenausflug dieses Jahr führt zum Rottweiler Testturm und zum Meßkircher Schloß.
• Das 276. Klemenzenfest lockt bei schönstem Wetter viele Besucher an
• Am der Bürgerehrung wird Dr. Fritz Grüninger für sein besonderes Engagement mit dem Bürgerteller ausgezeichnet.

• Bei der Sportlerehrung werden für herausragende sportliche Leistungen geehrt: Benjamin Boos, Leonie Boos, Tom Bichsel, Ben Bichsel, Daniela Schreuer sowie die TGW-Mannschaft des TuS
• Zwei neue Mannschaftstransportwägen werden im Rahmen der Feuerwehrjahresübung feierlich an Feuerwehr und DLRG übergeben

• Bürgerbeteiligung – der öffentliche Aufruf für neue Straßennamen im Baugebiet Tal findet großen Anklang
• Bei der ersten Bauherrenbörse kommen Steißlinger Firmen und Bauherren zusammen
• Das Kinderhaus Storchennest wird zum Familienzentrum. Ab sofort wird eine noch bessere Beratung angeboten.
• Das Familienzentrum wird vom deutschen Sängerbund für die Zertifizierung des kindlichen Gesangs ausgezeichnet
• In der Volksbank, im Rathaus und in den Sporthallen werden neue Defibrillatoren angebracht
• Der neue gewählte Gemeinderat geht auf Klausurtagung. Es werden neue Schwerpunkte für Wohnen, Soziales und Bürgerbeteiligung gesetzt.

Oktober
• Das Freibad zieht positive Bilanz für das zurückliegende Jahr mit 72.718 Besuchern
• Zwei langjährige Mitarbeiter der Gemeindemusikschule werden geehrt
• Bürgerforum – der Lärmaktionsplan wird vorgestellt. An mehreren Infopoints können sich Bürger aktiv in die Gemeindegeschicke einbringen.

• Die Jahresrechnung sowie der Rechenschaftsbericht für das Rechnungsjahr 2018 werden vorgestellt. Das Jahr verlief besser, als geplant.
• Der Gemeinderat beschließt, einen Projektantrag auf Aufnahme in das Landesprogramm für die städtebauliche Erneuerung und Entwicklung zu stellen.
• Ein neues Fahrplankonzept 2020 für den Nahverkehr wird öffentlich vorgestellt
• Die Polizei führt eine Überprüfung des fahrenden und ruhenden Verkehrs rund um die Gemeinschaftsschule durch, um die Bürger für die Gefahren zu sensibilisieren

November
• 39 Bürger nutzen die Gelegenheit, vergünstigt neue Streuobstbäume bei der Gemeinde zu erstehen. Es werden 131 Apfel-, Birnen- und Kernobstbäume ausgegeben.
• Der Gemeinderat beschließt Fördermaßnahmen zum Erhalt und zur Entwicklung des Ortskerns.
• Der Gemeinderat stimmt der Sanierung des Außenbereichs des kath. Kindergartens zu.
• Die Jugendvertreter entwickeln konkrete Projekte für die Jugendlichen in Steißlingen. Diese werden im Dezember im Gemeinderat vorgestellt.
• Bürgermeister Mors empfängt die beiden 4. Klassen der Gemeinschaftsschule im Rathaus und führt die 44 Kinder durch das Rathaus.
• Über 40 weihnachtliche Lichtersterne werden im Dorf installiert und beleuchten die Adventszeit
• Ein neues Notstromaggregat wird an Bauhof und Feuerwehr übergeben
• Mit vielen Spenden beladen startet der Weihnachtspäckchen-Konvoi der Gemeinschaftsschule
• In Wiechs wird der Dorfpatron, der heilige Konrad, anlässlich des Konradifestes gefeiert
• Zum Seniorennachmittag konnte Bürgermeister Mors rund 260 Seniorinnen und Senioren zu einem kurzweiligen Nachmittag mit einem abwechslungsreichen Programm begrüßen.

Dezember
• Der Steißlinger Weihnachtsmarkt lockt mit  50 Ständen viele Gäste in der Dorfmitte
• Unter dem Motto „Lichte(R)klänge zum Advent“ stimmt die Musikschule in der Remigiuskirche alle Besucher auf Weihnachtsmarkt und Weihnachten ein. Mehrere Ensembles der Musikschule gestalten das Programm unter Leitung ihrer Lehrer.

• Von mehreren Gemeinden wird ein gemeinsamer Gutachterausschuss gebildet und die Gutachteraufgaben zur Erfüllung an die Stadt Singen übertragen.
• Zehn Schüler/innen der 6. Klasse der Gemeinschaftsschule besuchen das Helianthum zum vorweihnachtlichen Vorlesen.


Veröffentlicht am Donnerstag, 19. Dezember 2019

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.