Nach wie vor gute Wasserqualität in Steißlingen

Nach den Grundwasseruntersuchungen und den aktuellen Wasseranalysen vom Januar 2020 nach der Trinkwasserverordnung durch das Institut Eurofins wird dem „Steißlinger Wasser“ eine gute Qualität bestätigt.

Erfreulich ist weiterhin, dass nach dem Grundwassermessprogramm keine bedenklichen Verbindungen in unserem Wasser vorhanden sind.

 

Das Steißlinger Trinkwasser entspricht den Erfordernissen der Trinkwasserver-ordnung Baden-Württemberg (TrinkwV) und ist somit zur Sprudelherstellung ge-eignet.

 

Der Härtegrad unseres mineralhaltigen Trinkwassers verlangt bei Waschmaschinen und Kaffeemaschinen Enthärter bzw. die Verwendung eines Wasseraufbereiters. Mit einer Gesamthärte von 21,8 bzw. 22,3 °dH ist das Wasser gemäß „Wasch- und Reinigungsmittelgesetz“ dem Härtebereich „hart“ zuzuordnen.

 

Der pH-Wert lag bei 7,18 bzw. bei 7,27, die Grenzwerte werden durch den Bereich zwischen 6,5 – 9,5 eingegrenzt.

 


Veröffentlicht am Donnerstag, 25. Juni 2020

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.