Winter in Steißlingen: Benutzung des Steißlinger Sees

Auch in diesem Winter könnte der Steißlinger See irgendwann zufrieren.

Wir weisen vorsorglich, wieder darauf hin, dass die tragende Eisschicht nicht amtlich überprüft und freigegeben wird und das Betreten auf eigene Gefahr erfolgt.

Nach dem Wasserrecht hat jedermann das Recht, oberirdische Gewässer in einem Umfang zu nutzen, wie dies im Rahmen des Gemeingebrauchs zulässig ist, soweit nicht Rechte anderer (Eigentümer- und Anliegerrechte) entgegenstehen. So weisen wir darauf hin, dass der Schilfgürtel oder angrenzende Privatgrundstücke nicht betreten werden dürfen.

Wir bitten auch, im eigenen Interesse, die Eisfläche nur bei ausreichender Tragfähigkeit zu betreten. Beachten Sie auch, dass die Eisdicke nicht überall gleich dick ist.

Wir verweisen außerdem auf die Aufsichtspflicht der Eltern ihren Kindern gegenüber und bitten diese, ihre Kinder entsprechend zu belehren und diese nicht allein auf das Eis zu lassen.

Vorsorglich wird die Gemeindeverwaltung wieder Rettungsgeräte, d.h. Leitern und Spezialrettungsringe am See auslegen. Wir bitten darum, diese an ihrem Platz liegen und unbeschädigt zu lassen. Im Ernstfall werden sie dringend dazu benötigt, Leben zu retten, vielleicht auch Ihres!


Veröffentlicht am Donnerstag, 21. Dezember 2017

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.