Das Wappen von Wiechs

Das Wappen von Wiechs
Der im Jahre 1899 von der Gemeinde angenommene Vorschlag des Bad. Generallandesarchivs in Karlsruhe ist eine Kombination aus dem Wappen der Familie von Roll, die allerdings nur wenige Jahre die Herrschaft Wiechs inne hatte.

Das Wappen zeigt in rotem Feld einen schwarzen Schräglinksbalken mit goldenen Leisten, oben und unten im roten Feld je ein goldenes Rad.

Der Volksmund brachte die Räder mit dem Wiechser Handwerk in Verbindung; der Schrägbalken soll an das Torfstechen im nahen Ried erinnern.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.