Veranstaltungskalender

  • Kunstausstellung Marianne Hagemann: unterwegs - Malerei und Installation

    • Do. 15.09.2022 - Do. 13.10.2022
    • Rathaus - Neubau
    • Kunst- und Kulturkreis Steißlingen e. V.

    Kunstausstellung vom 15.09. - 13.10.2022 geöffnet von Montag - Freitag 08.00 Uhr - 12.30 Uhr 14.00 Uhr - 16.00 Uhr sonn- und feiertags 10.00 - 13.00 Uhr Klemenzenfest-Sonntag 10.00 - 16.00 Uhr Vernissage am Donnerstag, 15.September 2022, 19.00 Uhr Laudatio: Ulrike Niederhofer Musik: Gitarre-Trommel-Voice Carola Legde, Stephanie Hagemann Finissage am Donnerstag, 13.Oktober 2022, 19.00 - 21.00 Uhr Künstlerin: Marianne Hagemann geb. 1942 in Freiburg Studium der BWL und Kunstgeschichte in München und Köln Gaststudium an der Hochschule für Bildende Künste Dresden Malerei, Zeichnung und Installation Marianne.Hagemann@t-online.de

  • Flohmarkt rund um´s Kind für Selbstanbieter

    • Sa. 24.09.2022 10:00 Uhr - 20:00 Uhr
    • Seeblickhalle
    • Spielgruppe für Kinder bis 3 Jahre

    Einlass für Schwangere ab 9:30 Uhr   Tischvergabe am 10.09.2022 unter SGSteisslingen@gmail.com mit folgenden Infos: Name, Anschrift Anzahl Tische (max. 2) Bringen Sie eine Kleiderstange mit? Für den kleinen Hunger gibt es Waffeln, Kaffee und Kuchen.

  • Konzert Daeun Song / Jakob Schickedanz

    • Sa. 24.09.2022 18:00 Uhr
    • Evangelische Kirchengemeinde Steißlingen-Langenstein

    Das junge Cello-Klavier-Duo Schickedanz/Song lädt am 24. September um 18 Uhr mit abwechslungsreichem und stimmungsvollem Programm zum Abendkonzert in die Steißlinger Friedenskirche ein. Die Frankfurter Musiker bilden seit ihrem gemeinsamen Musikstudium an der Leipziger Hochschule für Musik und Theater ein erfolgreiches Duo und präsentieren dem Steißlinger Publikum Werke von Bach über Mendelssohn bis hin zu mitreißenden Tangos von Elizondo und Piazzolla. Abgerundet wird der Abend durch eine kurzweilige und zugleich informative Konzertmoderation der jungen Künstler. Programm 1. Jacques Offenbach (1819 – 1880): Musette Op. 24 für Cello und Klavier 2. Felix Mendelssohn Bartholdy (1809 – 1847): Lied ohne Worte Op. 109 3. Gabriel Fauré (1845 – 1924): Élégie Op. 24 3. Astor Piazzolla (1921 – 1992): Oblivion 4. Jose Elizondo (geb. 1972): Otoño en Buenos Aires 5. Johann Sebastian Bach (1685 – 1750): Arioso aus der Kantate BWV 156 6. Antonio Vivaldi (1678 – 1741): Cellosonate Nr. 3 RV 43    • Largo, Allegro, Largo, Allegro