Bekanntmachungen

Laub gehört nicht auf die Straße

Wie jedes Jahr stellt die kalte Jahreszeit die Straßenanlieger vor besondere Herausforderungen. Sobald Laub und Schnee fallen, sind die Anlieger besonders darauf bedacht, den angrenzenden Gehweg oder wo dieser nicht vorhanden ist, einen 1,5 m breiten Streifen der Straße frei zu halten. Das ist notwendig, damit der öffentliche Verkehr und Fußgänger nicht behindert werden und Unfälle vermieden werden.

Autos gehören nicht auf den Fußgängerweg!

Das Halten und Parken regelt der Paragraph 12 der Straßenverkehrsordnung (StVO) und definiert in Absatz 4: „Zum Parken ist der rechte Seitenstreifen, dazu gehören auch entlang der Fahrbahn angelegte Parkstreifen, zu benutzen, wenn er dazu ausreichend befestigt ist, sonst ist an den rechten Fahrbahnrand heranzufahren. Das gilt in der Regel auch, wenn man nur halten will; jedenfalls muss man auch dazu auf der rechten Fahrbahnseite rechts bleiben.“

Landesehrennadel - Bürger und Vereine können Antrag stellen

Die „Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg“ können Bürgerinnen und Bürger erhalten, die sich durch ehrenamtliche Tätigkeit in Vereinen und Organisationen mit kulturellen, sportlichen oder sozialen Zielen oder in vergleichbarer Weise um die Gemeinschaft besonders verdient gemacht haben.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.