Bundestagswahl am 26. September 2021 - Wahlscheinantrag bequem von zuhause aus beantragen

Bundestagswahl 2021
Zur Bundestagswahl am 26.09.2021 können die Briefwahlunterlagen schriftlich, elektronisch (z.B. im Internet oder per E-Mail) oder persönlich im Rathaus beantragt werden.
 
Sie können die Briefwahl bequem im Internet über folgenden Link beantragen. Beim Aufruf des Links erhalten Sie ein Erfassungsformular für Ihre Antragsdaten. Die Daten auf Ihrer Wahlbenachrichtigung müssen Sie in das Antragsformular eintragen. Für die automatische Prüfung Ihrer Daten benötigen wir unter anderem die Eingabe Ihrer Wahlbezirks- und Wählernummer.
 
Alternativ können Sie Ihren Wahlscheinantrag auch rasch und einfach mit Ihrem Mobilgerät über den QR-Code auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung aufrufen. Die meisten Daten sind hier bereits hinterlegt - Sie erfassen nur Ihr Geburtsdatum und möglicherweise noch eine abweichende Versandadresse.
 
Ihre Antragsdaten werden verschlüsselt über das Internet in eine Sammeldatei zur Abarbeitung übertragen. Der Wahlschein und die Briefwahlunterlagen werden Ihnen von uns anschließend zugestellt. Sollten Sie Ihre Wahlbenachrichtigung nicht vorliegen haben, können Sie auch formlos per E-Mail an ekuppel@steisslingen.de einen Wahlschein beantragen. In diesem Fall müssen Sie Ihren Familiennamen, Ihre Vornamen, Ihr Geburtsdatum und Ihre Wohnanschrift (Straße, Hausnummer, PLZ, Ort) angeben.
 
Bei Fragen zum Antragsverfahren können Sie sich gerne an Frau Kuppel wenden. Sie ist telefonisch unter der 07738/9293-14 oder per Mail ekuppel@steisslingen.de erreichbar.
 
Die Wahlbenachrichtigungen befinden sich aktuell in noch in der Zustellung - es besteht also kein Grund zur Besorgnis, sollten Sie Ihre Wahlbenachrichtigung noch nicht erhalten haben. Warten Sie in diesem Fall einfach noch ein paar Tage ab.

Veröffentlicht am Mittwoch, 25. August 2021

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.