Neu-Organisation der Wahlbezirke für die Landtagswahl 2021

Seit einem Jahr verändert Corona vieles in unserem Leben – auch die diesjährige Wahl des Baden-Württembergischen Landtags wird durch Corona stark beeinflusst.

 

Die Kreiswahlleitungen rechnen mit einer deutlich erhöhten Anzahl von Briefwählern, die ihre Stimme sicher zuhause abgeben möchten, statt vor Ort im Wahllokal. Aus diesem Grund wurde in einigen Gemeinden im Landkreis die Anzahl und Aufteilung der Wahlbezirke neu organisiert. Dazu gehört auch Steißlingen. Wir haben unsere Wahlbezirke von vier auf zwei Bezirke reduziert. Dafür wurde ein zusätzlicher Briefwahlbezirk geschaffen. Durch diese Neuorganisation müssen die Wiechser Bürger bei dieser Wahl auch das erste Mal in Steißlingen wählen. Diese Entscheidung ist der Gemeindeverwaltung nicht leichtgefallen.

 

Doch auch die hohen Anforderungen im Sinne des Wahlgeheimnisses machten die Umstrukturierung notwendig. Das Wahlgeheimnis gilt als gefährdet, wenn weniger als 50 Wähler in einem Bezirk ihre Stimme abgeben, da dadurch Rückschlüsse auf das Abstimmverhalten einzelner Wähler/innen ermöglicht werden könnten.

 

Durch die erwartete, sehr geringe Stimmenanzahl im bisherigen Wahlbezirk 4 in Wiechs würde die rechtliche Konsequenz drohen, dass das Wahlergebnis in diesem Bezirk später für ungültig erklärt wird.

 

Wir empfehlen besonders den Personen, die einer Risikogruppe angehören, dieses Jahr auf die Briefwahl zurückzugreifen und sicher von zuhause zu wählen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.