Stromnetz und Netznutzung

Über das Stromnetz der Gemeindewerke Steißlingen werden etwa 2.500 Kunden im Kernort Steißlingen sowie in den Gewerbegebieten Hard, Hard Süd und Vor Eichen mit Strom versorgt. Unser Ortsteil Wiechs und die Weiler Maiershöf und Schoren liegen im Stromnetzgebiet der Netze BW.

Die Gemeindewerke sind permanent bestrebt, das Stromnetz auf dem neusten Stand der Technik zu halten und mögliche Schwachstellen zu beseitigen, um so die Versorgungssicherheit für unsere Kunden zu gewährleisten. Aufgrund der staatlichen Regulierung mit In-Kraft-Treten des neuen Energiewirtschaftsgesetzes zum 13.07.2005 werden neue Investitionen und umfangreiche Unterhaltungsmaßnahmen zunehmend schwieriger. Mit der Senkung der Netznutzungsentgelte sind drastische Einnahmeausfälle verbunden, die es erforderlich machen, künftige Ausgaben eingehend auf ihre Notwendigkeit zu überprüfen.

Das Stromnetz der Gemeindewerke Steißlingen umfasst derzeit etwa 51,29 km Leitungen im Niederspannungsnetz (400 Volt) und 18,152 km im Mittelspannungsnetz (20.000 Volt). Diese teilen sich wiederum auf in 58,259 km Erdkabel und 11,183 km Freileitung. Zusätzlich zu diesen Leitungen sind weitere Einrichtungen, wie 19 Trafostationen, zahlreiche Kabelverteilerkästen, Dachbefestigungen, etc., notwendig, um die elektrische Energie zu unseren Kunden zu bringen. Zur Unterhaltung dieser Einrichtungen erhebt der Stromnetzbetrieb von den Stromlieferanten, die das Netz der Gemeindewerke benutzen, sogenannte Netznutzungsentgelte. Die Preise der Gemeindewerke Steißlingen für die Netznutzung  und die Musterveträge sind am Ende dieser Seite als Download zur Verfügung gestellt.

Die Gemeindewerke Steißlingen bieten allen Netznutzern für ihr Netzgebiet eine Vereinbarung zur Verwendung eines anderen Datenformats sowie zur Anpassung einzelner Prozessschritte nach Tenor 5 der Festlegung einheitlicher Geschäftsprozesse und Datenformate zur Abwicklung der Belieferung von Kunden mit Elektrizität der Beschlusskammer 6 der Bundesnetzagentur vom 11.07.2006 (BK6-06-009 - GPKE) - Abrechnungsmodell zur gemeinsamen Nutzung eines integrierten IT-Systems - an.

Allen Netznutzern wird auf Anfrage ein ausformuliertes Angebot über den Abschluss einer solchen Vereinbarung vorgelegt, das ohne weitere Verhandlungen angenommen werden kann.

Anmeldung zum Netzanschluss

Inbetriebsetzungs-/Änderungsanzeige

 


Technische Anschlussbedingungen (TAB)

In unserem Elektrizitätsversorgungsnetz gelten die Technischen Anschlussbedingungen für den Anschluss an das Niederspannungsnetz (TAB 2007) in der Fassung vom Juli 2007, ergänzt durch die Erläuterungen des Verbandes der Elektrizitätswirtschaft Baden-Württemberg e. V. und der Gemeindewerke Steißlingen.

Technische Anschlussbedingungen für den Anschluss an das Niederspannungsnetz (TAB 2007)

Erläuterungen und Hinweise zu den TAB 2007


Dokumente & Links

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.